Vorteile knochenverankerter Hörsysteme

Das Ponto Hörsystem soll für Sie die täglichen Herausforderungen einer Schwerhörigkeit bewältigen: vom Verstehen von Unterhaltungen an belebten Orten bis hin zur Bewältigung von Alltagsgeräuschen wie das Rauschen des Windes. Neben der leistungsstarken Ponto Plus Produktfamilie erhalten Sie Zugang zu einer großen Auswahl an drahtlosen Kommunikationsmöglichkeiten, ohne dabei auf Leistung oder Klangqualität verzichten zu müssen.

Klarer und natürlicher Klang

Die Übertragung von Schall an das Innenohr über Knochenleitung umgeht vollständig Probleme im Gehörgang oder Mittelohr. Teilimplantierte und im Knochen verankerte Hörsysteme benötigen weniger Verstärkung als herkömmliche Hörgeräte, sodass die Klangqualität natürlicher ist.

Eine komfortable Lösung

Bei einem knochenverankerten System bleibt der Gehörgang komplett offen. Wenn Sie an Ohrinfektionen und -irritationen leiden, kann diese Lösung angenehmer und weniger problematisch sein. Wenn Sie an einseitiger Taubheit leiden, kann ein Knochenleitungssystem Schall auf dieser Seite aufnehmen und an das gesunde Ohr weiterleiten. Dadurch nehmen Sie Geräusche auf dieser Seite besser wahr, was in schwierigen Situationen wie bei Unterhaltungen in lauten Umgebungen hilfreich sein kann.

Ein sicheres und einfaches Verfahren

Der chirurgische Eingriff zur Implantation eines im Knochen dauerhaft verankerten Implantats ist sicher und einfach. Er dauert nicht lange, und es besteht keine Gefahr, dass Ihr Ohr oder Ihr Hörvermögen geschädigt wird. Mehr als 150.000 Menschen weltweit haben diese Operation bereits hinter sich. Wenn Sie jedoch Ihre Meinung, ist das Verfahren reversibel und das Implantat kann zusammen mit der Schnapp-Kupplung entfernt werden.