Individuelle Anpassung

Um aus Ihrem knochenverankerten Hörgerät das Beste herauszuholen, muss dieses von einem Hörgeräteakustiker sorgfältig angepasst werden. Wir von Oticon Medical haben eine Reihe von Hilfsmitteln, mit denen Hörgeräteakustiker den Hörprozessor auf Ihre genaue Art von Hörminderung anpassen können.

Verstärkung angepasst auf Ihre Art von Hörminderung

Intuitiv und leicht zu bedienen – mit einem Format, das jedem Hörgeräteakustiker vertraut ist, der die Genie Software von Oticon kennt, hilft Genie Medical dabei, Anpassungen bei Patienten vorzunehmen. Es bietet spezielle Anpassungsmodi und Funktionen für:

Arten der Hörminderung
  • Schallleitungsschwerhörigkeit / kombinierte Schwerhörigkeit
  • Einseitige Taubheit
Art der Anpassung
  • Softband, Kopfbügel, Testbügel
  • Schnapp-Kupplung

Messung der individuellen Hörleistung

Töne, die durch Knochenleitung übertragen werden, sind von einer Reihe verschiedener Faktoren betroffen, wie z. B. der Knochendichte, der Implantatanbringung und der individuellen Hörminderung. Mit einem Tool für In-situ-Audiometrie via Knochenleitung können die individuellen Knochenleitungsschwellen direkt über den Hörverstärker gemessen werden. Das Ziel besteht darin, eine bessere Genauigkeit zu erlangen und die Notwendigkeit einer Feinanpassung und Kontrollmessung zu reduzieren.

2-stufiger Rückkopplungs-Manager

Alle Ponto Hörprozessoren von Oticon Medical haben seit 2011 ein 2-stufiges Rückkopplungssystem.

Der erste Schritt erfolgt bei der Anpassung, wenn der Hörgeräteakustiker eine automatische Messung durchführt, um die maximale Verstärkungseinstellung Ihres Hörprozessors festzulegen, um Rückkopplungen zu minimieren. Im zweiten Schritt werden Rückkopplungen in Ihrer täglichen Umgebung mit Hilfe eines Systems zur dynamischen Rückkopplungsunterdrückung (Dynamic Feedback Cancellation, DFC) bekämpft. Die Ponto Plus Hörprozessoren haben ein verbessertes DFC-System, den Inium Feedback Guard, der verschiedenste fortschrittliche Signalverarbeitungsstrategien nutzt.

Gebrauch von Daten für künftige Anpassungen

Das Ponto Hörsystem nutzt Datenerfassung, um auf wertvolle Informationen zuzugreifen, die für künftige Anpassungen verwendet werden können. Dazu gehören beispielsweise Nutzungszeiten, Lautstärkeeinstellungen, erweiterte Funktionsleistungen und Programmverwendung. Hörgeräteakustiker können auf diese Daten zugreifen und Feineinstellungen am Hörprozessor ganz nach dem individuellen Nutzungsmuster vornehmen.

Unterstützung kabellosen Zubehörs

Genie Medical kann zur Personalisierung der Einstellungen eines Oticon Medical Streamer und verschiedener ConnectLine Zubehörteile verwendet werden. Hörgeräteakustiker können beispielsweise Benutzern bei der Feinabstimmung des Hörerlebnisses beim Fernsehen oder beim Telefonieren mit dem Handy helfen. Genie Medical enthält eine Reihe Anleitungsvideos, die zeigen, wie der Oticon Medical Streamer mit den ConnectLine Produkten gepaart wird und wie diese zu installieren sind.

Prüfung und technische Messung

Das Prüftool und das Tool für technische Messungen in Genie Medical helfen dem Hörgeräteakustiker dabei, den Hörprozessor mit dem Schädelsimulator und dem Affinity-System von Interacoustics in verschiedenen Einstellungen objektiv zu messen.

Ponto
Leistungsfähigkeit,
die einen Unterschied macht
mit Genie Medical
Genie Medical Optionen
  • Spezielle Anpassmodi für Menschen mit Schallleitungsschwerhörigkeit, kombiniertem Hörverlust und einseitiger Taubheit
  • 10 Anpasskanäle
  • Individuelle Programmierung der automatischen Richtwirkung und Geräuschunterdrückung
  • Bis zu 4 Hörprogramme festlegen
  • Option zum Ein- und Ausschalten der Programmtaste und der Lautstärkeregelung.
Kontakt

Wenden Sie sich bitte an Ihren Vertreter vor Ort, um mehr über Genie Medical zu erfahren